schreiber awatec Logo

Erstuntersuchung

Betreuung der Anlage über den Bau hinaus


Nach Errichtung der Kläranlage wird diese betriebsbereit übergeben. Es folgt eine Einschulung zu allen technischen Funktionen und behördlichen Vorschriften. Sie erhalten weiters ein detailiertes Wartungsheft, in dem Sie eine genaue Beschreibung der Anlage und der vorgeschriebenen Wartungsarbeiten finden. Auch die zur Eigenuntersuchung notwendigen Laborgeräte wie Messstreifen für Ammonium, Schlammzylinder etc. liefern wir dazu.


Erstuntersuchung nach Inbetriebnahme


103 0358 IMG

Bei der Erstuntersuchung zeigt sich, ob die Kläranlage  gute Abbauwerte liefert

Nach Inbetriebnahme einer neuen Kläranlage ist es notwendig, die ordnungsgemäße Funktionsweise nachzuweisen. So wird das anfallende Wasser im Normalfall auf Parameter wie biochemischen Sauerstoffbedarf (BSB5), chemischen Sauerstoffbedarf (CSB) als auch chemische Inhaltsstoffe wie Ammonium-Stickstoff (NH4-N) oder Phosphor (Pges) untersucht.

Weitere allgemeine Untersuchungen, wie die meist monatlich vorgeschrieben Schlammvolumen-Messung (siehe Bild links), gehören zum Umfang der Erstuntersuchung.

Den notwendigen Befund für die Behörde stellen wir dann auf Kundenwunsch direkt an die zuständige Behörde zu. Gerne übernehmen wir auch Zulaufs- und Vorfluteruntersuchungen!

Kontaktieren Sie uns!

WIEN                      01 / 810 03 33 -0

NEULENGBACH   02772 / 520 78 44

awatec@schreiber-awatec.at

Search