schreiber awatec Logo

Blog

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auch in Rohrbach an der Gölsen (NÖ) hat sich das Lebensgut Miteinander für einen Anlage der Firma Schreiber entschieden.

Es handelt sich um eine Belebungsanlage (SBR-Technologie) mit Schlammspeicher aus Fertigbetonteilen mit nachgeschaltetem Bodenfilter (PE Folienbauweise) für 65 angeschlossene Einwohnerwerte.

Eine zukünftige Erweiterung auf 110 Einwohnerwerte wurde bereits in der Planung berücksichtigt und die baulichen Maßnahmen bereits umgesetzt.

Die Anlage wurde mit bepflanzten Bodenfiltern (momentan nur eine Hälfte in Betrieb) als 3. Reinigungsstufe errichtet, da der Vorfluter für die Ausbaugröße sonst zu schwach wäre.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Schreiber-AWATEC kennt man meist als Errichter und Wartungsfirma für Kleinkläranlagen. Aber es werden auch andere abwassertechnische Anlagen  betreut, instandgesetzt und an den Stand der Technik angepasst.

So auch diese Flotationsanlage einer Fleischerei in Niederösterreich.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In Mottingeramt in der Gemeinde Jaidhof wurde von uns im Jahr 2017 eine Kleinkläranlage „SYSTEM DR. RENNER“ Type AC-4/8 für 4 EW gebaut und in Betrieb genommen.
Da in keinen Vorfluter eingeleitet werden kann, ist die Anlage mit einem Nachreinigungsbodenfilter und anschließender Versickerungsmulde kombiniert.
Zur Entsorgung des anfallenden Überschussschlammes ist ein Schlammvererdungsbeet vorgesehen.

Von oben sieht man die Kläranlage (links oben), daneben das Vererdungsbeet (rechts oben), den nachgeschaltenen Bodenfilter (rechts unten) und die Versickerungsmulde

Das Klarwasser aus dem oberen Bereich der Kläranlage wird zur weitergehenden Reinigung mit einer Pumpe auf den Bodenfilter gepumpt und anschließend versickert

Die zur Reinigung des Abwassers benötigte Luft wird mit Energieeffizienten Membranrohrbelüftern eingebracht

Das Gebläse und der Steuerschrank
sind in einem kompakten Freiluft-
schaltschrank untergebracht

   Der Überschussschlamm aus der Kläranlage
   wird mittels Pumpe auf das Vererdungsbeet
   befördert.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Kläranlage Haugschlag-Griebach wurde 2001 von unserer Firma Ausgerüstet und in Betrieb genommen. Nach 16 Jahren Betrieb ist nun im Oktober 2017 die Anlage mit einer modernen Vorreinigung ausgerüstet worden. Zum Einsatz kommt eine senkrecht angeordnete Siebschnecke mit Einzelabsackvorrichtung für einen Zulauf von maximal 10 l/s.

Im Zuge der Rechenmontage sind auch die Membranrohrbelüfter der Kläranlage erneuert worden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Im Dezember 2016 hat die Kläranlage der Waldviertler Bauernmilch in Biberschlag bei Bad Traunstein ihren Betrieb aufgenommen. Trotz der überdurchschnittlich niedrigen Temperaturen im Jänner funktioniert die Kläranlage ohne Probleme und liefert bereits ausgezeichnete Ablaufwerte.

Search