schreiber awatec Logo

Blog

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In Mottingeramt in der Gemeinde Jaidhof wurde von uns im Jahr 2017 eine Kleinkläranlage „SYSTEM DR. RENNER“ Type AC-4/8 für 4 EW gebaut und in Betrieb genommen.
Da in keinen Vorfluter eingeleitet werden kann, ist die Anlage mit einem Nachreinigungsbodenfilter und anschließender Versickerungsmulde kombiniert.
Zur Entsorgung des anfallenden Überschussschlammes ist ein Schlammvererdungsbeet vorgesehen.

Von oben sieht man die Kläranlage (links oben), daneben das Vererdungsbeet (rechts oben), den nachgeschaltenen Bodenfilter (rechts unten) und die Versickerungsmulde

Das Klarwasser aus dem oberen Bereich der Kläranlage wird zur weitergehenden Reinigung mit einer Pumpe auf den Bodenfilter gepumpt und anschließend versickert

Die zur Reinigung des Abwassers benötigte Luft wird mit Energieeffizienten Membranrohrbelüftern eingebracht

Das Gebläse und der Steuerschrank
sind in einem kompakten Freiluft-
schaltschrank untergebracht

   Der Überschussschlamm aus der Kläranlage
   wird mittels Pumpe auf das Vererdungsbeet
   befördert.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Kläranlage Haugschlag-Griebach wurde 2001 von unserer Firma Ausgerüstet und in Betrieb genommen. Nach 16 Jahren Betrieb ist nun im Oktober 2017 die Anlage mit einer modernen Vorreinigung ausgerüstet worden. Zum Einsatz kommt eine senkrecht angeordnete Siebschnecke mit Einzelabsackvorrichtung für einen Zulauf von maximal 10 l/s.

Im Zuge der Rechenmontage sind auch die Membranrohrbelüfter der Kläranlage erneuert worden.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Im Dezember 2016 hat die Kläranlage der Waldviertler Bauernmilch in Biberschlag bei Bad Traunstein ihren Betrieb aufgenommen. Trotz der überdurchschnittlich niedrigen Temperaturen im Jänner funktioniert die Kläranlage ohne Probleme und liefert bereits ausgezeichnete Ablaufwerte.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ein weiteres erfolgreiches und ereignisreiches Jahr ist zu Ende gegangen und es beginnt die ruhige kalte Zeit.

 Unsere Anlagen sind für den ganzjährlichen Betrieb ausgelegt. Viele befinden sich in besonders kalten Regionen des Waldviertels. Auch bei der derzeitigen kalten Wittterung funktionieren sie problemlos. Bei Fragen -unter anderem zum Winterbetrieb- stehen wir gerne zur Verfügung.


Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Kläranlage Schwarzenbach an der Pielach hat am 30.9.2016 offiziell ihren Betrieb aufgenommen.

 Kläranlage ist für 400 EW ausgelegt und arbeitet nach dem Aufstauverfahren „System Dr. Renner“. Die Anlage verfügt über ein Zulaufpumpwerk, ein modernes Spiralsieb zur mechanischen Vorreinigung sowie einen Schlammspeicher.

 Die Kläranlage samt Betriebsgebäude benötigt nicht viel Platz. Die Anlage ist mittels Touchscreen einfach zu bedienen. Die Eigenüberwachung erfolgt in der Schaltwarte.


Search