schreiber awatec Logo

Schlammtrocknungsrinne

Warum eine Schlammtrocknungsrinne (STR)?


Eine kostengünstige und langfristig gesichterte Kläraschlammverwertung ist das Ziel jedes Kläranlagenbetreibers. Immer strengere gesetzliche Rahmenbedingungen erfordern neue Wege bei der Behandlung und Verwertung von Klärschlamm.

Bestmögliche Lager- und Transportfähigkeit sind entscheidende Kriterien für eine kostengünstige Weiterverarbeitung. Eine weitgehende Entwässerung des anfallenden Klärschlamms, der bis zu 98% aus Wasser besteht, ist dabei eine wesentliche Vorausetzung.


Einsatzbereich


Unsere Schlammtrocknungsrinne ist eine einfache und effektive Methode zur Klärschlammtrocknung. Der sinnvolle Einsatzbereich liegt bei Kläranlagen bis zu einer Ausbaugröße von ca. 500 Einwohnern.


Funktionsweise


kompr STR ganz

Die Filtersäcke werden in einer eigens dafür ausgelegten
Konstruktion befestigt

Der Klärschlamm wird zu Beginn der Verarbeitung automatisch mit einem Flockungsmittel vermengt und in wasserdurchlässige, geotextile Säcke gepumpt.
Der Klärschlamm besteht am Anfang der Behandlung aus bis zu 98% Wasser.

Die Feststoffe werden in den Filtersäcken wie bei einem Kaffeefilter zurückgehalten. Das Überschusswasser entweicht durch die Poren der Säcke und rinnt in die Kläranlage zurück. Damit kann der Feststoffgehalt innerhalb kurzer Zeit bis auf 10 % angehoben werden. Eine weitere trockene Lagerung gewährleistet eine Gewichtsreduktion von mehr als 75% innerhalb eines Jahres.

Übrig bleibt ein geruchsfreies, trockenes Endprodukt mit krümeliger, erdartiger Konsistenz. Eine weitere Verwertung erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (befugtes Entsorgungsunternehmen, Kompostierung, Landwirtschaftliche Ausbringung...)


Ihre Vorteile


  • Niedrige Investitionskosten
  • Niedrige Betriebskosten
  • Gesicherte Entsorgung mit geringen Entsorgungskosten durch hohen Trenngrad
  • Geringer Platzbedarf
  • Saubere Lösung - kein direkter Kontakt mit dem Schlamm
  • Einfache Technik und einfache Handhabung
  • Hohe Betriebssicherheit
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Geringe Störungsanfälligkeit durch ein Minimum an bewegten Teilen und Aggregaten
  • Auch für Anlagen ohne mechanische Vorreinigung geeignet
  • Betrieb der Rinne im Freien möglich
  • Nachrüstung bestehender Anlagen möglich

Kontaktieren Sie uns!

WIEN                      01 / 810 03 33 -0

NEULENGBACH   02772 / 520 78 44

awatec@schreiber-awatec.at

Search