schreiber awatec Logo

Regenentlastungsbauwerke

Wenn es regnet, wohin mit dem Wasser?


Derzeit ist die Ausführung eines Trennsystems Stand der Technik, das heißt es gibt zwei separate Kanalnetze, wobei in einem das Abwasser und im anderem das Regenwasser fließt. Dies dient der Entlastung der Kanäle und Kläranlage.

Es gibt aber nach wie vor Kanalsysteme, welche über ein Gemischtwassersystem zugreifen. Das Kanalnetz der Stadt Wien ist ein Beispiel dafür.

Starkregen kann kurzfristig hohe Belastungen in einem Gemischtwassersystem hervorrufen. Daher ist es oft notwendig, die Regenwassermengen in einem Becken zu speichern und verlangsamt abfließen zu lassen.
Besonders bei der Errichtung von Neubaugebieten am Stadtrand ist der Bau von Regenwasserbecken oft die einzige Möglichkeit, die bestehende ältere Kanalisation weiter zu verwenden.


Maschinelle und elektrische Ausrüstung


Wir rüsten bestehende und neue Regenwasserauffangbecken aus. Dabei bedienen wir uns einer breiten Anzahl an Pumpen, Tauchschürzen etc., zur Reinhaltung der Becken werden viele mit einer Spülkippe ausgerüstet.


Ihre Vorteile


  • Wassersammelsystem nach dem derzeitigen Stand der Technik
  • Einbindung des Beckens in den gesamtheitlichen Abwasserprozess
  • Beständige und dauerhafte Becken mit einfacher Technik

Kontaktieren Sie uns!

WIEN                      01 / 810 03 33 -0

NEULENGBACH   02772 / 520 78 44

awatec@schreiber-awatec.at

Search